Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Wie werden mineralische Fassadenflächen mit Haarrissen bzw. Strukturunterschieden ausgeglichen und überstrichen?

Themenbereich: Anstrichlösungen

Problem

Oftmals werden Instandhaltungsmaßnahmen an einem Gebäude notwendig. Entfernen von Reklameschildern, Erneuern von Regenabfallrohren, Ausbesserungen von Wasserschäden,.... Auch in die Jahre gekommene Fassadenflächen weisen oftmals durch Modernisierungsarbeiten Risse auf. Diese Flächen und rissige Stellen müssen dem Altbestand angeglichen werden und die Struktur der Fassadenfläche soll einheitlich werden.

Lösung

Schritt: 1 -

Reinigen der Fassadenfläche mittels Hochdruckreiniger unter Zugabe von weber Fassadenrein und Handbürste – austrocknen lassen.

Schritt: 2 -

Partielles oder vollflächiges Auftragen von weber.ton elastosil mittels Malerbürste oder Pinsel, wobei auf die gleichmäßige Verteilung des Streichgrundes zu achten ist und die Struktur angegelichen wird.

Schritt: 3 -

Nach einer Trocknungszeit (witterungsabhängig) von ca. 12 Stunden gegebenenfalls grundieren mit weber.prim Silikatgrund und 2 maliger Anstrich mit weber.ton variosil im gewünschten Farbton mit Malerbürste oder Pinsel.