Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Wie werden denkmalgeschützte Fassadenflächen überstrichen?

Themenbereich: Anstrichlösungen

Problem

Das wertvolle Erbe historischer Bauten repräsentiert einen wichtigen Teil der Vergangenheit und Kultur. Langjährige Nutzung dieser Bausubstanzen hat oft Spuren an deren Oberflächen und am Mauerwerk hinterlassen. Ein umfangreicher und vor allem sehr komplexer Bereich ist die Fassadeninstandsetzung im Bereich von feuchtigkeits- und schadsalzbelasteten Fassaden. Eine der häufigsten Ursachen für Putzschäden wie Abplatzungen, Ausblühungen und Fleckenbildung ist Feuchtigkeit. Feuchtigkeit am Bau ist der Schadensverursacher Nr. 1.

Lösung

Schritt: 1 - Verarbeitung

Untersuchen und Prüfen des bestehenden Untergrundes. Auswahl des geeigneten Anstrichsystems unter Berücksichtigung der Denkmalschutzvorgaben.

Schritt: 2 - Verarbeitung

Entfernen des Altanstriches bzw. Reinigen der Fassadenfläche mittels geeigneten Reinigungsverfahren und waschen der Fläche unter Zugabe von weber Fassadenrein. Austrocknen lassen.  

Schritt: 3 - Verarbeitung

Aufbringen von z.B. weber.ton purosil, weber.ton duosil, weber.ton purosil oder weber.cal Kalkfarbe im gewünschten Farbton. Falls erforderlich Fassadenfläche grundieren.