Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.mur 28

weber.mur 28
weber.mur 28

Produkteigenschaften

  • sehr gute Untergrundhaftung
  • hohe Füllkraft
  • rissfreies Abbinden

Pulverförmige Haftspachtel auf Gipsbasis für innen

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.mur 28 eignet sich zum vollflächigen Glätten und Füllen von Rissen und Löchern, Ausfugen von Gipskartonplatten und Betonteilen. weber.mur 28 hat eine sehr gute Untergrundhaftung, hohe Füllkraft, ergibt mäßig saugende, optimale Untergründe für alle nachfolgenden Arbeiten. Gute Haftung auch auf kritischen Untergründen wie Dispersionsfarben oder sehr glatten Betonflächen.

Produktbeschreibung

weber.mur 28 ist .

Zusammensetzung

Naturgips, Ausgewählte Additive, Sande, Zemente, Trass, hochwertige, aufbereitete Füllstoffe., Methylcellulose

Produkteigenschaften

  • ist kunstharzvergütet - Gipsbasis
  • optimale Haftung auch auf kritischen Untergründen
  • kein Einsinken
  • rissfreies Abbinden
  • auf Null ausziehbar
  • gleichmäßiges Erhärten in jeder Schichtdicke

Technische Werte

Qualitätssicherung

weber.mur 28 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung

Allgemeine Hinweise

  • Vor nachfolgenden Anstrichen ausgebesserte Stellen mit weber.prim EM - Grundierung (1:4 mit Wasser verdünnt) grundieren.
  • Unterste Temperaturgrenze bei Verarbeitung: + 5° C für Umluft und Baukörper.

Dokumentation

Produktdatenblatt (PDF)

Sicherheitsdatenblatt und/oder DoP

Dokumente senden oder downloaden

Sie können das Dokument per Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Verbrauch / Ergiebigkeit

pro mm Schichtdicke : ca. 1,0 kg

Verpackungseinheiten

GebindeEinheit
Sack25 kg

Verarbeitung

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss entsprechend vorbereitet sein.
  • Untergrundvorbereitungen gemäß einschlägiger Normen.