Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.lor ISO-DECK

weber.lor ISO-DECK
weber.lor ISO-DECK

Produkteigenschaften

  • spannungsarm
  • isolierend
  • gut deckend

Lösemittelhältige Innenfarbe

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

weber.lor ISO-DECK eignet sich für das Isolieren von Untergründen im Innenbereich mit Nikotin, Ruß- und Wasserflecken ohne vorheriges Grundieren sowie für normgerechte Putze, Beton, Gipskartonplatten und alte tragfähige Anstriche.

Produktbeschreibung

weber.lor ISO-DECK ist lösemittelhältige, gut deckende, aromatenfreie Innenfarbe

Zusammensetzung

Polymerisatharz, gelöst in aliphatischen Lösemitteln, Füllstoffe, Farbpigmente

Technische Werte

Qualitätssicherung

weber.lor ISO-DECK unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung

Dokumentation

Dokumente senden oder downloaden

Sie können das Dokument per Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Farbtöne:
gemäß Farbfächer ,,color.spectrum"; weitere Farbtöne auf Anfrage

Verbrauch / Ergiebigkeit

für 2 Anstriche : ca. 0,3 kg/m²

Verpackungseinheiten

GebindeEinheit
Aluminiumeimer15 kg

Verarbeitung

Verarbeitungsschritte

 

  • 1 x die Farbe mit ca. 5% weber.lor ISO-DECK-plex V-Verdünnung verdünnt streichen oder mit dem Farbroller rollen. Abschließend 1 x die Farbe mit ca. 5% weber.lor ISO-DECK-plex V-Verdünnung streichen oder rollen. Das Aufbringen kann mit geeigneten Malerbürsten, Farbrollern oder einem Airlessgerät erfolgen.
  • Es müssen alle Vorsichtsmaßnahem beachtet werden, die bei der Lagerung und Verarbeitung lösungsmittelhaltiger Produkte vorgeschrieben bzw. bekannt und üblich sind. Das Produkt darf in Innenräumen nur angewendet werden, wenn eine gute Durchlüftung der Räume bereits während und nach der Verarbeitung möglich und gegeben ist. Vor Nutzung der Räume eine entsprechende Abluftzeit einhalten.
  • Der Untergrund muss bewegungsfrei, tragfähig, fest, trocken, risse-, staub- und fettfrei, sowie frei von Verunreinigungen wie Ruß- und Schalölresten und nicht tragfähigen Altanstrichen sein.