Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.cal 286

weber.cal 286
weber.cal 286

Produkteigenschaften

  • für ein gutes Raumklima - VOC-frei
  • verarbeitungsfertig, eingesumpft
  • antiseptisch, schimmelpilzhemmend

Mineralischer, verarbeitungsfertiger, eingesumpfter Kalkputz zur Herstellung feiner, widerstandsfähiger Putzoberflächen

Produktmerkmale

weber.cal 286 ist ein verarbeitungsfertiger, eingesumpfter Kalkputz für innen und außen auf weber.dur Unterputzen und weber.cal Kalkunterputzen. Als Renovierungsmörtel für das Überziehen von tragfähigen, rissfreien Altputzsystemen geeignet.

weber.cal 286 ist ein mineralischer Putzmörtel.

Weißkalkhydrat, klassierte mineralische Zuschläge, Luftporenbildner, Schichtsilikat, Zellulose, Calciumstearat, Titandioxid, Dispersionspulver.

  • ist weichmacherfrei
  • kein Aufbrennen
  • ist konservierungsmittelfrei
  • ist VOC-frei
  • ist frei von foggingaktiven Substanzen
  • zeigt antiseptische Wirkung
  • hat eine widerstandsfähige Oberfläche
  • gut haftend
  • ist wasserabweisend
  • ist hoch wasserdampfdurchlässig

Druckfestigkeit: ≥ 1,5 N/mm²

Wasseraufnahmekoeffizient w: < 0,5 kg/m² √h

Kapillare Wasseraufnahme (C): W2

Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl µ: 10

Baustoffklasse A

Festigkeitsklasse: CS II
 

weber.cal 286 unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung nach ÖN EN 998-1.

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung des Putzmörtels darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Putzgrundes nicht unter + 5 °C absinken.
  • Der frisch angetragene Putz ist vor Regen (um u.a. Ausblühungen zu vermeiden) und schnellem Feuchtigkeitsentzug (um eine optimale Erhärtung sicherzustellen) zu schützen.
  • Für die Anwendung und Ausführung gelten die B 2110, A 2050 sowie B 3346.
  • Durch die Art des Untergrundes und des Auftragens kann der Verbrauch variieren. Die exakten Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln. Verbrauchsangaben beziehen sich auf die Mindest-Putzdicke.
  • Angrenzende Bauteile sind vom Putzsystem zu trennen.

Dokumentation

Produktdatenblatt (PDF)

Sicherheitsdatenblatt und/oder DoP

Dokumente senden oder downloaden

Sie können das Dokument per Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Körnungen:
0,5; 1 mm

Farbtöne:
2000090; 2500095; 2800093; 2900080; 3000070; 3000093; 4100093; 4800080; 5100080; 6000093; 6200093; 6300097;

2 mm Dicke :ca. 4,0 kg/m² · ca. 5,0 m²/kg
GebindeEinheit
Eimer20 kg

Verarbeitung

  • Um eine gleichmäßige Absaugung zu gewährleisten, kann der Putzgund ggf. mit weber.prim Fluat oder mit weber.prim Putzgrund grundiert werden.
  • Standzeiten des jeweiligen Putzgrundes beachten.
  • Der Unterputz bzw. Untergrund muss planeben abgezogen sein.