Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unserer Website bieten können.
Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Website finden Sie hier.

Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.ton purolast

weber.ton purolast
weber.ton purolast

Produkteigenschaften

  • schützend
  • wasserverdünnbar
  • gut deckend

Schutzanstrich auf Reinacrylharzbasis

Produktmerkmale

Anwendungsgebiet

Zum Schutz vorhandener Betonflächen bzw. Betonausgleichsmörtel (Reparaturmörtel) vor Witterungseinflüssen und Schadgasen. Zur farbigen Gestaltung von Betonflächen, Karbonatisierungsbremse. Als Deckanstrich bei weber.tec Betonkosmetik.

Produktbeschreibung

weber.ton purolast ist wasserverdünnbarer Reinacrylatanstrich

Zusammensetzung

spezielle ausgewählte Füllstoffe, Farbpigmente, Acrylharzdispersion, Additive

Technische Werte

Qualitätssicherung

weber.ton purolast unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigenüberwachung

Allgemeine Hinweise

  • Beginnende oder eintretende Korrosionsschäden sind fachgerecht auszubessern (Poren und Kiesnester verschließen, Rostaufbrüche über Bewehrungseisen freilegen, metallisch blank entrosten).
  • Bewährungsstähle mit weber.rep beschichten und Betonausgleichsmörtel aufbringen.
  • Bei Ausbesserungsarbeiten sind die Putzergänzungen besonders sorgfältig vorzunehmen und es ist darauf zu achten, dass die Oberflächenstruktur in Struktur und Härte dem Altputz entspricht, damit es nach Fertigstellung der Streicharbeiten zu keinen Schattierungen (Fleckenbildung) bei Lichtreflexion kommt.
  • Durch die Art des Untergrundes und des Auftragens kann der Verbrauch variieren. Die exakten Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln.
  • Ausgebesserte bzw. erneuterte Fassadenflächen müssen strukturell einheitlich und rissfrei sein. Unterschiedliche Strukturen im Streichgrund führen zu ungleichen Farbeffekten.
  • Nicht zu streichende Flächen, wie z. B. Glas, Holz oder Metallrahmen, müssen vor Beginn der Arbeiten gut abgedeckt werden.
  • Unterste Temperaturgrenze bei der Verarbeitung: +5° Celsius für Umluft und Baukörper. Direkte Regeneinwirkung und Sonneneinstrahlung vermeiden.

Dokumentation

Dokumente senden oder downloaden

Sie können das Dokument per Mail versenden oder downloaden.

Produktdetails

Farbtöne:
Standard Farbtöne gemäß dem Farbfächer "color.spectrum"; weitere Farbtöne auf Anfrage

Verbrauch / Ergiebigkeit

für 2 Anstriche : ca. 0,4 kg/m²

Verpackungseinheiten

GebindeEinheit
Eimer25 kg